• Kontakt & Hilfe
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Schnelle Lieferung
  • HOTLINE +49 9481 942 0 111
  • Kontakt & Hilfe
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Schnelle Lieferung
  • HOTLINE +49 9481 942 0 111

Profi Schlagkopf Hammereinsatz SDS Plus für Tiefenerder Staberder bis Ø 20mm

28,90 €
(1 Stück = 28,90 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1 Tag(e)

Beschreibung

Professioneller SDS-plus Schlagkopf für Tiefenerder bis Ø 20mm

(auch zum Eintreibern von Erdnägeln geeignet)


  • SDS-plus: Für leichte bis mittlere Bohr- und Schlaghämmer
  • Aufnahme für Bohrhammer: SDS-plus (d.h. Schaftdurchmesser von 10mm)
  • Innendurchmesser (Aufnahme für Tiefenerder): Ø 13,5 mm



SDS-plus 13,5 mm Tiefenerder, Erdnagel und Nagelstampfer

Der Schlagkopf/Schlagtreiber ist für die Verwendung mit SDS-plus Schlagbohrmaschinen geeignet. Er kann problemlos zum Eintreiben von Tiefenerdern oder Erdnägeln in das Erdreich verwendet werden.


Wird auf SDS-plus 10-mm-Schlagbohrmaschinen verwendet. Dieses Werkzeug hat einen Innendurchmesser von 13,5 mm und einen Außendurchmesser von 22 mm.


Mit diesen Produkten treiben Sie Tiefenerder oder Erdnägel viel schneller und bequemer ein als mit einem schweren Hammer. Der gehärtete Stahl gewährleistet eine lange Lebensdauer.


Technische Daten:

Befestigung: SDS-plus 10mm

Äußerer Durchmesser: 22mm

Innendurchmesser: 13,5 mm

Länge: 10cm

Hinweis

SDS-plus: Geeignet für leichte bis mittlere Bohr- und Schlaghämmer

SDS-plus ist ein von Bosch weiterentwickeltes Einstecksystem mit einen Schaftdurchmesser von 10 mm. Dadurch eignet es sich für leichte bis mittlere Bohr- und Schlaghämmer.


SDS-max: Geeignet für Hämmer ab der 5-Kilogramm-Klasse

SDS-max zeichnet sich durch einen Schaftdurchmesser von 18 mm aus und wird bei schlagbohrenden sowie schlagenden Einsatzwerkzeugen der Bohr-, Meißel- und Stemmreihe verwendet, die speziell für Hämmer ab der 5-Kilogramm-Klasse konzipiert sind. Diese Technologie findet ausschließlich im gewerblichen Bereich Anwendung, beispielsweise im Installationssektor sowie im Hoch- und Tiefbau.


Bei der Entwicklung dieses Einstecksystems lag der Fokus darauf, in etwa 80 Prozent aller schweren Bohr- und Schlaghämmer einen werkzeuglosen Werkzeugwechsel mithilfe eines Standard-Systems zu ermöglichen. Durch drei Keilnuten und den größeren Schaftdurchmesser wird eine verschleißarme Kraftübertragung gewährleistet.


Mittlerweile hat sich SDS-max im Vergleich zu älteren Aufnahmesystemen wie der Keilwelle oder dem Sechskant weitgehend durchgesetzt. Genau wie SDS-plus wird es von den meisten renommierten Herstellern angeboten.


Als Faustregel gilt:

  • Bohrhämmer von >2 kg bis <5 kg: SDS-plus (d.h. 10 mm Schaftdurchmesser)
  • Bohrhämmer ab 5 kg: SDS-max (d.h. 18 mm Schaftdurchmesser)