• Kontakt & Hilfe
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Schnelle Lieferung
  • HOTLINE +49 9481 942 0 111
  • Kontakt & Hilfe
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Schnelle Lieferung
  • HOTLINE +49 9481 942 0 111

Gartenpumpe Kreiselpumpe Hauswasserwerk MH 3000 Watt INOX 11400 L/h 7 bar

281,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1 Tag(e)

Beschreibung

Kreiselpumpe MH3000 INOX

Beschreibung:

Mehrstufige, selbstansaugende Kreiselpumpe, die zur Förderung von sauberem, kaltem Wasser und zur Druckerhöhung konzipiert ist. Zur Unterstützung der Ansaugung wird in den Pumpen ein Venturi-Saugsystem eingebaut. Die MH-Pumpen sind in zwei Ausführungsvarianten erhältlich: mit Edelstahllaufrädern (INOX-Ausführung) oder mit Noryllaufrädern. Alle MHI Pumpen haben ein Gehäuse aus rostfreiem Stahl. Durch den leisen Betrieb der Pumpen sind diese für die Innenaufstellung geeignet. Die Pumpen sind mit einem thermischen Schutz in der Motorwicklung ausgestattet.


Technische Daten der Pumpe:

Leistung: 3000 W / 12,5A

Spannung: 230 V / 50 Hz

Schutzklasse: IP44

Max. Druck / Max. Förderhöhe: 7Bar entsprechend 70 m

Max. Förderleistung: 11400 L/h ( 190L/min )

Schaufelräder aus Edelstahl INOX

robuste und rostfreie Edelstahlwelle

Anschluss Saugseite: 1¼" Innengewinde (IG)

Anschluss Druckseite: 1¼" Innengewinde (IG)

Max. Ansaugkraft: 8m bei 1¼" Saugleitung und vorhandenem Rückschlagventil

Kabellänge: ca. 60 cm

Gesamtgewicht: ca. 26kg

Abmessungen ( L x B x H ): 47cm x 19cm x 22cm

Max. Wassertemperatur: 40°C

Integrierter thermischer Motorschutzschalter

Pumpengehäuse aus Gussmaterial und Edelstahl


Materialien:

- Gehäuse: rostfreier Stahl AISI 304

- Welle und Rotor: rostfreier Stahl AISI 304

- Laufrad: AISI 304 (INOX-Ausführung)

- Gehäuse: Gusseisen

- Diffusor: Noryl

- Gleitringdichtung: Graphit/Keramik/NBR

- Motordrehzahl: 2850 U/min


! Wichtige Hinweise vor Erstinbetriebnahme !


Die Pumpe sollte nach Möglichkeit in der Nähe des Brunnenlochs aufgestellt werden, um die max. Ansaughöhe zu gewährleisten. Bitte die Ansaugleitung mit einen Rückschlagventil ausstatten, damit das Bestehen der Wassersäule gewährleistet ist. Sollte das Rückschlagventil vor der Pumpe und nicht als Fußventil eingebaut werden dann muss man auch unter dem Rückschlagventil eine Wassersäule ausbilden. Die Wassersäule soll beständig sein, da die Pumpe keine Luft die sich in der Saugleitung befindet ansaugen kann. Befüllen Sie bitte die Pumpe und die Saugleitung vor Inbetriebnahme mit Wasser, sonst besteht die Gefahr des Trockenlaufs. Die Saugleitung sollte einen Durchmesser von 1" - 1 1/4" haben, jedoch nicht kleiner bzw. größer sein. Ansonsten kann die Pumpe nicht die entsprechende Leistung bzw. den Druck erbringen.

!! Sollte die Pumpe innerhalb von 1-2 Minuten das Wasser nicht ansaugen dann ist die Wassersäule nicht luftfrei !!

!! Meistens befindet sich unterhalb des Rückschlagventils Luft in der Saugleitung was das Ansaugen unmöglich macht !!